Clickworker ist eine Crowdsourcing Plattform. Das heißt, dass Du als Mitglied mit einfachen Tätigkeiten Geld verdienen kannst. Verschiedene Unternehmen stellen auf Clickworker unterschiedliche Aufgaben bereit, die durch Mitglieder abgearbeitet werden. Die Aufgaben reichen von einer simplen Google suche für ein paar Cent, über Umfragen und Textübersetzung bis hin zu zahlreichen Sprechaufnahmen oder Videos für 10 € und mehr.

Die Anmeldung bei Clickworker

Die Registrierung bei Clickworker unterscheidet sich etwas von anderen Portalen. So wird bei der Registrierung der Fokus auf berufliche Qualifikation, Fremdsprachenkenntnisse und Arbeitsproben gelegt. Deine Stammdaten, Interessen und Hobbys spielen zwar auch eine Rolle, sind jedoch nicht so ausschlaggebend für mehr Aufgaben, wie auf reinen Umfrageportalen. Die Anmeldung bei Clickworker ist kostenlos und stets freiwillig. Um dich zu registrieren musst Du mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn Du dich bei Clickworker anmelden möchtest gehe auf https://www.clickworker.de/.

Welche Aufgaben erwarten mich bei Clickworker?

Dein Aufgabenbereich kann sehr unterschiedlich ausfallen, je nach Qualifikation erhältst Du unterschiedliche und zum Teil lukrative Aufgaben.

Einfache Google Suchbegriffe bilden das Fundament für jeden Clickworker. Alles was Du tun musst, ist einen bestimmten Satz in Google einzugeben, den Link in deinem Webbrowser zu kopieren und in das Eingabefeld einzugeben. Danach wirst Du gefragt, auf welcher Google Seite sich ein bestimmter Link zu dem von die eingegebenen Satz befindet, auf diesen klickst Du dann und kopierst abermals den Link der Seite in ein zweites Eingabefeld. Arbeitsaufwand nach etwas Übung weniger als eine Minute, der Verdienst zwischen fünf bis 30 Cent. Das macht dann ungefähr drei bis 6 Euro pro Stunde netto. Wichtig hierbei ist, dass bei manchen Google Suchen eine Zeitsperre zwischen 8 bis 24 Stunden eingebaut ist, damit mehr Teilnehmer an diesen Aufgaben teilnehmen können.

Die Google Suchbegriffe klingen in der Theorie zwar kompliziert allerdings ist das Grundschema immer ziemlich gleich und Du wirst dich innerhalb weniger Wiederholungen gut zurecht finden.

Verbessere Pinterest indem Du angibst, ob ein Pin relevant oder irrelevant für eine deutsche Suchanfrage ist. Für die Bewertung von 8 Pins erhältst Du circa 29 Cent. Der Zeitaufwand hier ebenfalls mit etwas Übung weniger als zwei Minuten.

Ein weiterer und recht lukrativer Bereich für jeden sind die sogenannten Sprachaufgaben. Diese Aufgaben erledigst Du meist mit deinem Smartphone. Je nach Umfang und Menge variiert die Bezahlung von einigen Cent bis hin zu 15 Euro.

Indem Du Videos von bestimmten Geräuschen mit einer Länge von zehn bis 30 Sekunden aufnimmst, ein Video von dir selber oder ein defektes Handy abfotografierst, hilfst Du KI zu verbessern und bekommst für diese Aufträge jeweils von einigen Cent bis zu mehreren Euro, ebenfalls abhängig vom Arbeitsaufwand.

Clickworker Kontoauszug
Quelle – Screenshot von Clickworker Kontoauszug durch Geldmessie

Umfragen bei Clickworker

Clickworker arbeitet mit dem Umfrageportal Peanut Labs zusammen um eine größere Menge an Umfragen anbieten zu können. Umfragen, die dir direkt im Mitgliederbereich angezeigt werden, sind in der Regel jedoch lukrativer als die Umfragen von Peanut Labs. Das liegt zum einen daran, dass Du bei Peanut Labs oft weitergeleitet wirst, bis eine Umfrage zu dir passt und zum anderen ist die Vergütung von Clickworker direkt einfach höher.

Was sind Qualifikationen und wozu sind sie gut?

Durch die Teilnahme an bestimmten Tests kannst Du dir Qualifikationen freischalten. Es gibt zum Beispiel Qualifikationen für englische Aufträge oder deutsche Textaufgaben. Die Tests bestehen zum großen Teil aus multiple Chose Aufgaben, gepaart mit Suchaufgaben von Kontaktdaten verschiedener Unternehmen bis hin zu selbstgeschriebenen Texten. Hast Du einen Test erfolgreich bestanden, so erhält Du dauerhaft die Qualifikation für besser Bezahlte aber auch gleichzeitig anspruchsvollere Jobs.

Clickworker Qualifizierung
Quelle – Screenshot vom Clickworker Qualifizierungsbereich durch Geldmessie

Welches Unternehmen steckt hinter Clickworker?

Das deutsche Unternehmen clickworker GmbH mit Sitz in Essen betreibt die Webseite bereits seit 2005. Seitdem ist das Projekt rasant gewachsen und hat heute bereits über 1,8 Millionen Teilnehmer aus circa 138 Ländern.

FAZIT

Clickworker unterscheidet sich von anderen Panels in Hinsicht der Aufgaben deutlich von anderen Anbietern, weil viel im Bereich der künstlichen Intelligenz angeboten wird. Die Aufgeben für die es wenige Cent gibt, sind meist in unter einer Minute erledigt. Größere Aufgaben, wie die Aufnahme gesprochener Phrasen werden gut bezahlt, die Gutschrift erfolgt in der Regel nach 2-3 Wochen. Die Bezahlung ist insgesamt sehr fair und angemessen. Aufgrund der Aufgabenvielfalt bietet diese Plattform eine gute Alternative zu anderen Umfrageplattformen.

PRO

  • Teilweise sehr guter Verdienst
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Auszahlungen ab 10 € möglich
  • Mit der Mobile App können Aufträge unterwegs erledigt werden

CHANCE FÜR VERBESSERUNG

  • Mehr Aufträge wären wünschenswert

Falls Du dich bei Clickworker anmelden, dann klicke auf das Logo:

Weitere Informationen zum Thema Microjobs im Internet findest Du hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.