Zunächst vier schnelle Fakten über den Facebook Marketplace.

  • Facebook Marketplace ist Facebooks Antwort auf Ebay Kleinanzeigen. Hier kann jeder kostenlos Produkte verkaufen oder verschenken.
  • Voraussetzung für Facebook Marketplace ist lediglich ein Facebook-Account. Dann können Sie unter www.facebook.com/marektplace zwischen den verschiedenen Angeboten stöbern.
  • Sie können leicht Produkte finden, indem Sie in den einzelnen Kategorien suchen und zwischen “Kaufen” und Verkaufen” wechseln.
  • Haben Sie einen Artikel gefunden, können Sie ihn speichern oder den Verkäufer kontaktieren. Im Gegensatz zu Ebay und Amazon fallen dafür keine Gebühren an.

Das einstellen eines Artikels ist sehr einfach gestaltet. Es bedarf nur wenig Schritte um schnell sein gewünschtes Produkt online zu verkaufen.

Artikel bei Facebook Marketplace verkaufen

  1. Um selber einen Artikel anzubieten, klicken Sie auf der Marketplace-Startseite auf den blauen Button “+ Etwas verkaufen”.
  2. Als nächstes geben Sie den Produktnamen, Preis und Ihren Ort ein.
  3. Wählen Sie dann noch eine treffende Kategorie aus und beschreiben Sie den Artikel möglichst genau. Zum Beispiel ist wichtig, ob es Kratzer oder kleine Defekte gibt.
  4. Als letztes sollten Sie noch mindestens ein Foto vom Artikel hochladen. Dann klicken Sie auf “Posten”.
  5. Wenn sich in den nächsten Stunden / Tagen Interessenten melden, müssen Sie sich über die Zahlungsweise und den Versand / Abholung verständigen.

Nachdem du deinen gewünschten Artikel eingestellt hast liegt es an dir. Hast du die wichtigen Punkte beachtet und eine gute Beschreibung für dein Produkt? Hast du auch die Maße deines Schreibtischs mit rein gepackt? Denke immer an einige Fotos. Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Im Vergleich zu anderen Portalen ist der Preis welchen man auf der Plattform bezahlt gering. Das erstellen und verkaufen eines Artikels ist nämlich, wie oben schon erwähnt, völlig kostenfrei. Jeder sollte sich aber darüber im klaren sein, dass Facebook in der Vergangenheit nicht immer gut mit den Nutzerdaten der User umgegangen ist.

Meiner persönlichen Ansicht nach kommt der Marketplace für Leute die sich nicht extra auf einer anderen Plattform anmelden wollen, und sowieso schon ein Facebook Profil haben infrage. Die Seite ist sehr übersichtlich aufgebaut und du kannst schnell viele Nutzer erreichen. Einzig aus Sicht des Datenschutzes und der Fakeaccountes finde ich Ebay Kleinanzeigen oder andere Anbieter weitaus Seriöser und ansprechender.

Quelle: Geldmessie – Screenshot der Website Facebook Marketplace

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.